Einlaufen.

Wetter gut -Husten weg.

Das wurde langsam auch Zeit. Vor zweieinhalb Wochen mich die Hustenseuche heimgesucht. So langsam ging es in der letzten Woche wieder bergauf. Heute habe ich eine kleines Ründchen gelaufen. War gut und hat gutgetan.

Leider hat mich die Pestilenz im Bezug auf den geplanten Duathlon um einiges zurückgeworfen.  Ich mache mir gerade Gedanken ob ich das noch kompensieren kann. Nun, ich hatte mir keinen Platz auf der Siegertreppe ausgemalt, aber zumindest wollte ich nicht letzter werden. Ja, gut – es ist jetzt auch nicht die Mörder Distanz. Aber das Ego läuft und fährt doch mit. Ich werde jetzt mal abwarten wie sich die nächsten 2 Wochen anfühlen. Eigentlich stehen durch die Osterferien für das Training nur noch eineinhalb Wochen zur Verfügung. Der scheiss Husten hat meinen schönen Plan einfach weggehustet. Genau so wie die 10km im Königsforst am 18. März. Mist.

Aber ich schau mal das es weiter vorwärts geht.

 

Gruß

Jürgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.