Langweilig.

Nun ist endlich Weihnachten vorbei. Ja richtig endlich! Eben weil dies bedeutet das unser Deutschland Wetter bald wieder besser wird, denn der Frühling ist quasi in Sichtweite. Noch ein bisschen Sylvester, dann – schwubb – das leidige Karnevals Ding erledigt und dann, endlich kommt der Frühling. Ich schau zurzeit sehr häufig im Internet und in den einschlägigen Zeitschriften was mir für 2018 gefallen könnte. Da gibt es einiges. Eine Trans Alp wird 2018 nicht möglich sein, aber dafür sollte sich schon Ersatz finden. Irgendwie habe ich den Eindruck das ich 2018 zu meinem Sportjahr machen muss. Ein seltsames Gefühl das mich antreibt nach den Veranstaltungen sowie Anregungen zu suchen. Und da gibt es eine Menge. Für einen 10km Lauf habe ich mich schon angemeldet. RUK ist auch noch auf der Liste. Leider liegt Rad am Ring wieder so ungünstig in den NRW Ferien das es mit der Urlaubsplanung kollidiert. Sehr schade.

Außerdem muss der Winterspeck auch wieder weg, das ist die erste Herausforderung. 4 kg sollten bis April weg sein. Das wäre mal schön.

Also das Jahr 2018 soll nur kommen ….  und den Frühling im Gepäck haben.

Gruß

Jürgen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.