Mist .

In München steht bekanntlich ein Hofbräuhaus. Ich hab’s mir erspart denn es soll Rand voll mit Touries sein die sich Schweinshaxen reinhauen. Ne, ich hab nix gegen Touristen. Ganz im Gegenteil. Aber trotzdem … !

Den Seehofer‘ Horstl habe ich auch nicht gesehen, der war wohl doch mal in Berlin. Und sein Spezi den Söder Markus, ja der war auch nicht zu finden. Im Deutschen Museum sowie im Olympiapark waren wir und da waren solche Typen zum Glück auch nicht. Aber ich muss schon zugeben, München ist eine nette Stadt. Zumindest das was wir gesehen haben. Die Jugendherberge München-Park ist empfehlenswert und ganz nah an der U-Bahn um flott überall hin fahren zu können. Und natürlich das Bier! Das ist schon sehr lecker, leider. Es war eine schöne zweite Ferienwoche. Tagsüber sind wir mit den Kids durch die Stadt gelaufen und am späten Nachmittag bin ich dann durch die Auen am Gierlinger Park gejoggt. Wurde auch Zeit denn, Heute, Sonntag wäre der Duathlon in Mettmann. Durch den doofen Husten konnte ich bisher noch nicht so recht trainieren und deshalb habe ich in München bereits damit angefangen. Aber alle Motivation half heute nix. Ein ernsthaftes medizinisches Problem entstand gestern im Laufe des Tages und so habe ich heute Morgen entschieden nicht am Duathlon teilzunehmen. Schweren Herzens. Morgen mal einen Doktor zu rate ziehen.

Aber ich will hier nicht über körperliche Gebrechen schreiben, also werde ich heute Abend ein Frustbier trinken und dann auf „Rund um Köln„ den Focus legen. Ist ja auch nicht so lange hin.

Bald.

 

Schade trotzdem.

Gruß

Jürgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.